Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Willkommen beim DEPV.

Wir sind die Interessenvertretung für Unternehmen rund um das Heizen mit Holzpellets und moderne Holzenergie.

Über den DEPV

Marktdaten

Preis in ct/kWhBrennstoffkosten in DeutschlandJul 16Okt 16Jan 17Apr 17Jul 17Okt 17Jan 18Apr 18Jul 1898.587.576.565.554.544.73 ct/kWhPelletsHeizölErdgasFlüssiggasFernwärmeWärmepumpeBasis: Verbraucherpreise für die Abnahme von 33.540 kWh Gas (Ho), 27.820 kWh Fernwärme inkl. Grundpreisund MwSt., 4.603 l Flüssiggas inkl. Tankmiete und MwSt., 3.000 l Heizöl EL (Hu: 10 kWh/l) bzw. 6 t Pellets ENplus A1(Hu: 5 kWh/kg, inkl. MwSt. und sonstige Kosten). Quellen: Solar Promotion GmbH (Pelletpreis bis 2010), DeutschesPelletinstitut GmbH (Pelletpreis ab 2011), Brennstoffspiegel (Heizöl-, Flüssiggas-, Fernwärme und Erdgaspreise),Verbraucherzentrale NRW (Wärmepumpenstrom und Jahresarbeitszahl (JAZ))© Deutsches Pelletinstitut GmbH

News und Presse

10 Prozent mehr Holzpellets in Deutschland produziert

Holzpelletproduktion im 1. Halbjahr 2018 mit Rekordwert

Stand 31.07.2018
Anträge auf MAP-Förderung sind noch keine eingebauten Anlagen

Antragsverfahren beim BAFA wurde umgestellt

Stand 23.07.2018
Marktanreizprogramm (MAP)

Einbau Pelletfeuerung kann direkt nach Erhalt der Antragsbestätigung vom BAFA beginnen!

Stand 20.07.2018
10.000-Häuser-Programm: Antragsfrist bis Ende des Jahres verlängert

Förderung in Bayern jetzt ohne KfW-Kredit möglich

Stand 19.07.2018
Newsticker

Das Deutsche Pelletinstitut

Das DEPI bündelt die Bereiche Kommunikation, Verbraucherinformation, PR und Marketing rund um das Thema Heizen mit Holzpellets. Zudem sichert es die Brennstoffqualität mit der Zertifizierung ENplus und die Fortbildung im Handwerk mit den Schulungen zum Pelletfachbetrieb und Fachstudio Pelletkaminofen.

Zum DEPI