Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Willkommen beim DEPV.

Wir sind die Interessenvertretung für Unternehmen rund um das Heizen mit Holzpellets und moderne Holzenergie.

Über den DEPV

Marktdaten

Preis in ct/kWhBrennstoffkosten in DeutschlandDez 16Mrz 17Jun 17Sep 17Dez 17Mrz 18Jun 18Sep 18Dez 1898.587.576.565.554.55.22 ct/kWhPelletsHeizölErdgasFlüssiggasFernwärmeWärmepumpeBasis: Verbraucherpreise für die Abnahme von 33.540 kWh Gas (Ho), 27.820 kWh Fernwärme inkl. Grundpreisund MwSt., 4.603 l Flüssiggas inkl. Tankmiete und MwSt., 3.000 l Heizöl EL (Hu: 10 kWh/l) bzw. 6 t Pellets ENplus A1(Hu: 5 kWh/kg, inkl. MwSt. und sonstige Kosten). Quellen: Solar Promotion GmbH (Pelletpreis bis 2010), DeutschesPelletinstitut GmbH (Pelletpreis ab 2011), Brennstoffspiegel (Heizöl-, Flüssiggas-, Fernwärme und Erdgaspreise),Verbraucherzentrale NRW (Wärmepumpenstrom und Jahresarbeitszahl (JAZ))© Deutsches Pelletinstitut GmbH

News und Presse

Pellets zum Jahresende etwas teurer

Preisvorteil zu Heizöl lag 2018 bei 32 Prozent

Stand 17.12.2018
Antrag der Landesregierung konterkariert Bemühungen um Klimaschutz

DEPV kritisiert Baden-Württembergs Vorgehen im Bundesrat

Stand 13.12.2018
Pelletpreis im November höher

Saisonal üblicher Preisanstieg

Stand 19.11.2018
Nicht nur die Schwäbische Hausfrau setzt auf Holzenergie

Vorbildregion Rems-Murr-Kreis

Stand 14.11.2018
Newsticker

Das Deutsche Pelletinstitut

Das DEPI bündelt die Bereiche Kommunikation, Verbraucherinformation, PR und Marketing rund um das Thema Heizen mit Holzpellets. Zudem sichert es die Brennstoffqualität mit der Zertifizierung ENplus und die Fortbildung im Handwerk mit den Schulungen zum Pelletfachbetrieb und Fachstudio Pelletkaminofen.

Zum DEPI