< Zurück zur Übersicht


25.11.2013

DEPI feiert 5 Jahre erfolgreiche Informationsarbeit

Jubiläumsmagazin „Zündstoff“ jetzt kostenlos erhältlich

Das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) blickt auf fünf erfolgreiche Jahre in Berlin zurück. Seit 2008 versteht sich das DEPI als Informationsplattform und Kompetenzzentrum für die kleinen Energieriesen aus Holz. Neben Kommunikation und Marktmonitoring wurden auch Kampagnen und Initiativen gestartet. Das ENplus-Zertifikat wird seit 2010 vertrieben und steht für hohen Qualitätsstandard bei Holzpellets sowie deren schonende Anlieferung durch zertifizierte Händler. Ebenso sorgt das DEPI-Fortbildungsangebot „Fachbetrieb Pellets und Biomasse“ für umfangreiches Know-how beim Heizungsbauer. Sein 5-jähriges Bestehen feiert das DEPI jetzt mit dem Jubiläumsmagazin „Zündstoff“, das ab sofort kostenlos im Online-Shop des DEPI erhältlich ist.

Innerhalb von nur fünf Jahren wurde mit dem DEPI ein Kompetenzzentrum geschaffen, das für alle am Thema Holzpellets interessierten Zielgruppen umfangreiche Informationen über den regenerativen Energieträger verbreitet. Dazu zählen neben der Webseite mit detaillierten Verbraucherinformationen wie z. B. dem Pellet-ABC auch Infoflyer und -broschüren sowie ein Facebook- und Twitter-Profil mit tagesaktuellen Informationen rund um den kleinen Energieriesen. Darüber hinaus kann mit der DEPI-App fürs Smartphone der aktuelle Pelletpreis abgerufen sowie zertifizierte Händler und qualifizierte Heizungsbauer gefunden werden.

Für Qualitätssicherung sorgt das ENplus-Zertifikat für Premiumpellets, das mittlerweile über 95 Prozent aller Pelletproduzenten in Deutschland nutzen. Bereits die Hälfte der im Land gehandelten Holzpresslinge trägt dieses Siegel. Auch international hat sich ENplus als transparentes, verbraucherfreundliches Zertifizierungssystem etabliert. Auch beim SHK-Handwerk steht Qualität und Fachwissen über das Heizen mit Pellets im Mittelpunkt. Im Zuge des DEPI-Fortbildungsangebots haben sich bereits annähernd 1.500 Heizungsbauer erfolgreich zu Pelletfachbetrieben schulen lassen. „Wenn der Pelletbranche heute Marktreife bescheinigt wird, haben wir mit dem DEPI hoffentlich nicht unwesentlich dazu beigetragen!“, so DEPI-Geschäftsführer Martin Bentele. „Mit dem Magazin ‚Zündstoff’, einer speziellen Jubiläumspublikation, haben wir diese Erfolgsgeschichte nun anschaulich dokumentiert.“

Das reich bebilderte Jubiläumsmagazin gibt einen Überblick über die ersten fünf Jahre Arbeit des DEPI sowie Informationen rund um ENplus-Qualität, Pelletproduktion und Handel, Pelletfachbetriebschulungen sowie Sicherheit bei der Pelletlagerung. Darüber hinaus finden sich in dem Magazin zahlreiche prominente Pelletbotschafter wie Spitzensportler Tobias Angerer, Olympiasiegerin Heide Ecker-Rosendahl oder Musiker Thomas D. sowie kurze Referenzgeschichten zufriedener Pelletheizer.

Das DEPI-Jubiläumsmagazin „Zündstoff“ kann ab sofort kostenlos unter www.depi.de/shop bestellt werden.


> Zündstoff jetzt kostenlos bestellen!
> Zündstoff als PDF lesen
> Download Pressemitteilung PDF
> Download Coverbild Zündstoff JPG