Industrielle Lagerbehälter

Als industrielle Lagerbehälter bezeichnet man Behälter, die speziell für die Lagerung von Holzpellets hergestellt werden. Gängige Behälter sind z.B. Silos aus Gewebe oder Metall, die im Keller oder gegen Umwelteinflüsse geschützt auch außerhalb des Hauses aufgestellt werden. Desweitern sind Erdlager erhältlich. Die unterirdische Lagerung außerhalb des Gebäudes bietet sich an, wenn kein Lagerraum innerhalb des Gebäudes zur Verfügung steht, oder dieser anderweitig genutzt werden soll.

WICHTIGER HINWEIS: Um einen störungsfreien Betrieb der Pelletheizung zu gewährleisten, ist es von größter Wichtigkeit, dass das Pelletlager bzw. das Austragssystem auf den Kesseltyp (Hersteller) abgestimmt ist bzw. mit diesem Kompatibel ist. Pelletkessel, Austragsystem und Lagerbehälter müssen immer ein abgestimmtes System darstellen.

Prüfen Sie deshalb immer, ob serienmäßig passende und damit auf das Kesselsystem abgestimmte Lagerbehälter beim jeweiligen Kesselhersteller angeboten werden. Erkundigen Sie sich bei Herstellern, die ausschließlich Lagerbehälter herstellen bzw. vertreiben, mit welchen Kesseltypen – und damit in der Regel auch das Austragungssystem ihres Produktes – kompatibel sind.

Pellets richtig lagern

Empfehlungen zur Lagerung von Holzpellets (PDF - 5 MB)